Gender Mainstreaming

"Gender Mainstreaming" bedeutet, bei allen gesellschaftlichen Vorhaben die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern von vornherein und regelmäßig zu berücksichtigen, da es keine geschlechtsneutrale Wirklichkeit gibt. Der Landesschulrat für Burgenland ist stets bemüht, bei all seinen Aktivitäten diesen Grundsatz von "Gender Mainstreaming" zu beachten.

→ Weblink: Gender Mainstreaming/Budgeting im Bundesministerium für Bildung und Frauen

HRin Dr.in Elfriede JUD


Schulpsychologie-Bildungsberatung
Leiterin

Tel.: +43-(0)2682-710-1013