Musikerziehung

Gerade in einer Zeit, in der künstlerische Fächer leichtfertig in den Stundentafeln diverser Schultypen gekürzt werden, braucht Musikunterricht eine Lobby. Politische Vorgaben oder die allgemeine Stellung des Faches können die Kollegen/innen allerdings schwer beeinflussen. Jedoch setzen sich viele Musikerzieher/innen mit ihren Beiträgen vor Ort für ihr Fach ein. Sie versuchen Schulleitung und Elternschaft von der Wichtigkeit des Gegenstandes Musikerziehung für unsere Jugend zu überzeugen und gestalten mit öffentlichen Aufführungen, Konzerten, etc. das kulturelle Leben ihrer Umgebung mit. Das Engagement unserer Lehrer/innen über den Schulalltag hinaus, das in der Regel eine Menge Mehrarbeit bedeutet, ist für die Musik lebensnotwendig. Wir im Burgenland haben eine Menge ambitionierter Musikerzieher/innen, die es gilt zu unterstützen und zu bestärken. Da wir aber nur gemeinsam unser Fach propagieren können, ist es enorm wichtig, alle Kollegen/innen zu motivieren und zu ermutigen, nachhaltigen Musikunterricht, was eine Verbindung zum Kulturleben implementiert, zu gestalten.

Die Ansprechperson für die Fächer MUSIKERZIEHUNG und INSTRUMENTALUNTERRICHT an den AHS und BMHS im LSR für Burgenland ist seit dem Schuljahr 2014/15 Mag. Karin Tinhof. Auch für Fragen und Anliegen der Kollegen/innen aus dem APS - Bereich steht Mag. Tinhof gerne zur Verfügung.

Ihre Aufgabenbereiche sind vielfältig und reichen von fachlicher Beratung für ME/IU an den AHS und BMHS, der Mitplanung und -gestaltung von Fortbildungsveranstaltungen (gemeinsam mit der ARGE Musikerziehung und Instrumentalunterricht) in Kooperation mit der PH Burgenland bis hin zur pädagogischen Begleitung und Beratung von Neulehrern/innen.

Eine Schnittstelle zwischen der PH Burgenland und dem LSR in musikalischen Belangen und die Kooperation und Vernetzung innerhalb der österreichischen Fachinspektoren/innen, sowie die Kooperation mit musikalischen Einrichtungen und die Koordination des „Stimmbogens“ im Burgenland sind Bereiche, die abgedeckt werden.

Weitere Betätigungsfelder sind die Mitplanung und Durchführung von musikalischen Wettbewerben und Auskunfts- und Anlaufstelle für Fragen und Anliegen in Bezug auf standardisierte Reifeprüfung, Neue Oberstufe, neue Lehrpläne, Kompetenzorientierung,… für die Kollegen/innen zu sein.

Mag.a Karin TINHOF


AHS, BMHS, BAfEP/BASOP
Musikerziehung

APS
Musikerziehung

Tel.: +43-(0)2682-710-1318

Bei Anliegen und Fragen bitte um Kontaktaufnahme unter:
Mail: karin.tinhof(at)lsr-bgld.gv.at
Tel.: +43-(0)676-62-73-116